Es ist an der Zeit, langfristige Pläne zu entwerfen!

1. Dezember 2023



5:07 Uhr morgens.: Der Mond steht Pluto gegenüber, und die Mondleere beginnt natürlich

Am Morgen steht der Krebs-Mond in Opposition zu Pluto in Steinbock, was intensive Gefühle hervorruft. Ängste oder Befürchtungen stören unser Sicherheitsgefühl, denn jemand könnte jetzt versuchen, uns auszunutzen. Oder ein geliebter Mensch oder ein Familienmitglied könnte der Auslöser für einen Konflikt sein. Hüten Sie sich vor Manipulationstaktiken und achten Sie darauf, dass Sie diese nicht gegen andere ausnutzen. Der Mond tritt nach diesem Aspekt in eine Leere ein, die drei Stunden andauern wird. Halten Sie sich mit dem Beginn neuer Projekte zurück. Achten Sie darauf, was die Menschen um Sie herum sagen oder tun. Bewahren Sie Quittungen auf, falls sie versuchen, ihr gegenwärtiges Verhalten in Zukunft zu entschuldigen.

18:31 Uhr a.m.: Merkur tritt in Steinbock ein

Um die Morgendämmerung herum tritt Merkur in den Steinbock ein und verbessert unseren Fokus und unsere Konzentration. Während Merkur durch Schütze lief, beschäftigten wir uns mit Ideen, die das große Ganze betreffen. Wir hatten hochfliegende, große Visionen und stellten weitreichende Fragen, auf die wir oft keine konkreten Antworten fanden. Jetzt sind wir viel mehr an der Wirksamkeit dessen interessiert, was wir lernen. Wenn wir etwas Neues entdecken, versuchen wir, es in die Praxis umzusetzen. Der Nutzen und die Nützlichkeit von Konzepten und Botschaften stehen für uns im Vordergrund. Unser Kommunikationsstil mag eher stoisch und vernünftig sein, aber er kann auch witzig, scharf und sarkastisch sein. Dies ist ein hervorragender Zeitpunkt, um langfristige Pläne zu entwerfen. Wir haben den Enthusiasmus der Schütze-Sonne auf unserer Seite, aber ein steinbockartiges Augenmerk auf Struktur wird unsere Unternehmungen zum Erfolg führen. Merkur wird bis zum 5. Februar 2024 im Steinbock bleiben, da sein Rückläufigkeitszyklus bevorsteht.