Schicksalhafte (oder verhängnisvolle) Anziehungskraft?

3. Dezember 2023



12:13 Uhr.: Der Mond steht im Quadrat zu Uranus

Kurz nach Mitternacht steht der Löwe-Mond im Quadrat zu Uranus im Stier und stimuliert unerwartete Ereignisse. Zu unserer Überraschung können wir unüberlegte Entscheidungen treffen, die das Drama eskalieren lassen. Was sich zunächst wie eine richtige Reaktion anfühlt, könnte sich später als Quelle des Bedauerns erweisen. Atmen Sie durch. Vermeiden Sie es, Ihren ersten Impuls zu verdoppeln, sonst verursachen Sie nur ein noch größeres Chaos. Geben Sie zu, wenn Sie sich daneben benommen haben, um Unruhe zu vermeiden. Mit Bescheidenheit und Flexibilität kommen Sie jetzt überall hin!

5:29 Uhr.: Venus steht im Quadrat zu Pluto

Im Morgengrauen steht Venus im Quadrat zu Pluto im Steinbock, was romantische Konflikte auslöst. Solange Venus in Waage ist, neigen wir dazu, den Frieden zu bewahren, doch problematische Machtdynamiken stellen unsere Geduld heute auf die Probe. Dieser Einfluss hat sich langsam aufgebaut, und es könnte jetzt unmöglich sein, Probleme zwischen uns und einem Partner zu ignorieren. Überlegen Sie, ob Sie die gleichen Prioritäten oder die gleiche Sprache der Liebe haben. Wird die Beziehung mit der Zeit stärker, oder gibt es Hindernisse für die Intimität, die immer schwieriger zu durchbrechen sind? Dieser Transit deutet nicht unbedingt auf eine Trennung hin, vor allem dann nicht, wenn Sie sich gemeinsam Ihren Ängsten stellen wollen. Es muss jedoch etwas dramatisch nachjustiert werden. Für diejenigen, die nicht verpartnert sind, kann eine unerwartete karmische Verstrickung der Anfang einer neuen Beziehung sein. Achten Sie darauf, wie Sie kommunizieren, denn Besessenheit kann sich schnell zu einer verhängnisvollen Anziehung entwickeln.